Die ersten Jahre des Aufschwungs

In der Bundesrepblik Deutschland waren die 50-er Jahre geprägt von dem wirtschaftlichen Wiederaufstieg (Wirtschaftswunder) und der damit verbundenen verbesserten Lebenssituation (Wohnungsbau, größere Anschaffungen, Reisen, Beginn des Fernsehens). Im Zuge des wirtschaftlichen Aufstiegs herrschte bald ein Mangel an Arbeitskräften. So kamen die ersten Gastarbeiter aus Italien nach Deutschland.

Die Kluft zwischen Ost und West wuchs zunehmend. Erhöhte Arbeitsnormen sorgten in der DDR für Unmut unter den Menschen. 17. Juni Aufstand gegen das Regime, der blutig niedergeschlagen wurde. Die Folge war eine wachsende Auswanderungswelle in den Westen unter schwierigsten Bedingungen.

1955 Rückkehr der Spätheimkehrer aus Russland durch Vermittlung von Adenauer.

Die ungarische Revolution

Beim Militär in Ungarn bin ich zur Luftwaffe gekommen und musste dort 3 Jahre lang für wenig Taschengeld dienen. Nachdem ich im zweiten Jahr war, fing die ungarische Revolution an. Es regierte die kommunistische Partei, doch das Volk fing an, sich zu wehren.

Weiterlesen …

Pioniere und FDJ in der DDR

Es war Anfang der 50er, da ging Hals über Kopf ein Lehrer in den Westen. Es hieß damals, er sei ein Nazi gewesen. Seine Familie ließ er zurück. Ob es wegen der Entnazifizierung war, weiß ich nicht.

Weiterlesen …

Schule in den 50-er Jahren

Einige der Lehrer in meiner Schule hatten auch einen Rohrstock, wie zum Beispiel meine Geschichtslehrerin . . . und der Rohrstock kam auch zum Einsatz.

Weiterlesen …

Meine Geschichte

Eine jahrelange Gefangenschaft für einen von der Stasi erfundenen Grund. Ständige psychische und physische Misshandlung. Zu den unmenschlichen Bedingungen kommt für die 20-jährige Anita Goßler eine Schwangerschaft und die Geburt ihrer Tochter hinzu. Doch die wird ihr weggenommen und zur Adoption freigeben.

Weiterlesen …

Ich wollte sie alle mit ihrem Namen nennen

1948 geboren in einem Speziallager in der sowjetischen Besatzungszone, im Alter von zwei Jahren ein namenloses „Waisenkind“ der DDR, mit sechs Jahren zur Adoption freigegeben - ein Schicksal, das hunderte von Kindern in der sowjetischen Besatzungszeit nach dem Zweiten Weltkrieg erleiden mussten …

Weiterlesen …